Wie verwende ich Discord?

Posted by Trauni 5. August 2019 in Esport News

Es kommen häufiger Fragen zu Discord als gedacht, nicht nur zur Benutzung oder wie man die Channels im CWES Discord freischaltet. Nein, häufig auch was Discord ist und warum man es nutzen sollte?

Das müsst ihr klicken:

Discord – Cloudservice vs. Hosts

Ich war Discord anfangs extrem skeptisch gegenüber eingestellt, Teamspeak läuft doch super, warum sollte man etwas anderes verwenden?

Vorweg beginne ich mit einem Vorteil, der oft unterschätzt wird: Discord ist ein Cloudservice und als solcher auf mehreren Servern gehostet und verteilt. Dies gewährleistet eine hohe Stabilität. Natürlich ist ein Cloudservice von einem Ausfall nicht 100% geschützt, anders jedoch zu dedizierten Servern wie Teamspeak, steckt dahinter ein Service Team das rund um die Uhr, 7 Tage die Woche, bei Störungen eingreift ohne dass jemand benachrichtigt werden muss.

Bei vielen gehosteten Produkten, braucht es einen Administrator, nicht selten mit Linux Kenntnissen, der im Notfall das System rebooten kann oder etwaige Updates und Upgrades vornimmt. Sowas kann einen Ausfall bis zu mehreren Tagen nach sich ziehen.

Tipp: Bei schlechter Sprachqualität einfach auf eine andere Region wechseln. Wir wechseln häufig von EU auf NA, bleiben in der NA Region und wechseln nur bei Qualitätsverlust zurück.

Discord – Die Allzweckwaffe

Discord bietet weitaus mehr als nur Sprachkommunikation. Hier bekommt man die Möglichkeit über Textchannels mit verschiedenen Rechten auch Informationen und Nachrichten an den Mann zu bringen. Hinzu kommt, dass Discord nichts vergisst, die Chat History kann immer eingesehen werden.

Das bietet einem Team oder einer Organisation die Möglichkeit Informationen intern aber auch für Fans, Mitglieder oder Besucher zu teilen.

Wichtig bei CWES war uns, dass jeder nur die Informationen bekommt die er haben will. Dementsprechend haben wir das rollenbasierte System eingeführt. Jeder Besucher des Discords kann mit den verschiedenen Icons im RTFM Channel bestimmen was er sehen will und was nicht.

Zum Beispiel “RIOT” für Voice und Textchannel von League of Legends:

Ich hoffe dieser kleine Beitrag konnte etwas helfen den Discord besser zu verstehen, man hört sich!